Baumkreis

Hainbuche

HainbucheWenn du im Zeichen der Hainbuche geboren bist, kann dich nicht vieles erschrecken oder schocken. Hainbuche-Menschen sind zähe und wiederstandsfähige Zeitgenossen in körperlicher wie seelischer Hinsicht. Sie besitzen gerade deshalb in sich eine gefühlvolle Seite. Gute Freunde können sich blind auf ihre Hilfe verlassen. Hainbuchegeborene setzen sich prinzipiell nur realistische Ziele, die sie mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten erreichen können. Zu den besten Eigenschaften gehört wohl ihre Disziplin, Zuverlässigkeit, Konsequent, Fleiss und ihre immer stetig vorhandene Energie. Hainbuchen sind Menschen der Tat und der Fakten. Sie schätzen ihre Grenzen meist realistisch ein. Für die Umwelt im Bereich der Hainbuche-Menschen kann es allerdings auch mal nervig sein, wie die Hainbuchen ihren Ordnungswahn gegen die Lieben und Freunde wendet.Hainbuchenblatt Läuft mal etwas nicht so, wie die Hainbuche es gewöhnt ist, wird sie mürrisch und intolerant. In der Liebe übernehmen sie gerne den Part des Beschützers. Sie lieben ehrlich aber manchmal auch erdrückend aufgrund ihres Beschützerinstinkts. Partner, die mit einer Hainbuche glücklich werden möchten, sollten selber auf festen Füssen stehen.

04.06.-13.06. und 02.12.-11.12.

Lebensknoten

Knoten des LebensEr ist in vielen Formen zu finden und steht als Ausdruck für Unendlichkeit und die grenzenlose Vielfalt der Schöpfung. Der Weg in die ewige Partnerschaft voller Harmonie. Dieses Symbol lässt Wünsche wahr werden. Der keltische Knoten besteht immer aus einer einzigen, langen Schnur dem Faden des Lebens.Knoten des Lebens Die verschlungenen Knoten aus einem einzigen Faden sind das Symbol für die verschlungenen Schicksalswege des Menschen, auf deren Wegen der Mensch reift und spirituell wächst, von Geburt zu Geburt. Nach druidischem Glauben ist der Mensch ein Teil des GöttlichenKnoten des Lebens und am Ende seines langen verschlungenen Weges kehrt er wieder zu diesem zurück.