Baumkreis

Ulme

UlmeMenschen im Zeichen der Ulme haben ein ausgeprägtes Helfersyndrom. Sie sind Gerechtigkeits − Fanatiker und wollen allen Menschen auf der Welt helfen. Das Problem aber dabei ist, dass sie oft ihre eigene Bedürfnisse vergessen und ans Ende ihrer Kräfte gehen. Dies führt oftmals dazu, dass sie es bis zur Selbstaufgabe durchführen. Die Stärken der Ulme−Geborene sind Lebensbejahung und ganz viel Lebensfreude. Sie leben immer den Augenblick. Ulme sind sehr zugängliche Menschen und der Umgang mit ihnen ist sehr angenehm. Ausserdem übernehmen sie gerne pflichtbewusste Aufgaben. Ulme Schwächen sind z.B. Aggressionen oder Anfeindungen,Ulmenblatt weil sie selber dies nicht kennen und auch nicht damit umgehen können. Menschen, die skrupellos sind, können Ulme Menschen ausnehmen, weil sie für solche Dinge kein Gespür haben. Liebende Ulme sind sehr gefühlvoll und holen dem Partner die Sterne vom Himmel. Sie sind sehr tolerant, aber können auch sehr eifersüchtig sein. Gesundheitlich müssen sie immer ein Auge auf ihr Herz, Bluthochdruck und ihre Augen werfen.

12.01.-24.01. und 15.07.-25.07.

Lebensknoten

Knoten des LebensEr ist in vielen Formen zu finden und steht als Ausdruck für Unendlichkeit und die grenzenlose Vielfalt der Schöpfung. Der Weg in die ewige Partnerschaft voller Harmonie. Dieses Symbol lässt Wünsche wahr werden. Der keltische Knoten besteht immer aus einer einzigen, langen Schnur dem Faden des Lebens.Knoten des Lebens Die verschlungenen Knoten aus einem einzigen Faden sind das Symbol für die verschlungenen Schicksalswege des Menschen, auf deren Wegen der Mensch reift und spirituell wächst, von Geburt zu Geburt. Nach druidischem Glauben ist der Mensch ein Teil des GöttlichenKnoten des Lebens und am Ende seines langen verschlungenen Weges kehrt er wieder zu diesem zurück.