Baumkreis

Weide

WeideDer Weidenbaum ist fest mit dem Kreislauf der Natur verbunden. Er liebt das Wasser und die Herausforderung. Menschen, die aus diesem Zeichen abstammen sind sehr naturverbunden und gestalten den Ablauf ihres Lebens in einem ständigen Fluss der Veränderung mit. Grenzen sind dazu da, um sie kennen zu lernen. Sie streben nach Harmonie und materieller Befriedigung. Sofern es von Nöten ist, ist ein genügsamer Lebensverlauf jederzeit umsetzbar. Weiden-Menschen sind in der Lage, ihr Innerstes gut und ehrlich zu reflektieren und die daraus geschlossen Erkenntnisse auch auf ihre Umwelt zu übertragen. Beruflich erlangt sie oft Erfolg aufgrund ihrer menschenfreundlichen und doch auch toleranten Art. Diese wird von Kollegen wie Vorgesetzten geschätzt.Weidenblatt Trotz allem sollten wir immer daran denken, dass Weidengeborene recht sensible Menschen sind, die auch mal sarkastisch oder dünnhäutig reagieren können. In der Liebe suchen sie Harmonie und Gleichberechtigung. Beides führt zu einer ausgefüllten Partnerschaft für beide Seiten.

01.03.-10.03. und 03.09.-12.09.

Lebensknoten

Knoten des LebensEr ist in vielen Formen zu finden und steht als Ausdruck für Unendlichkeit und die grenzenlose Vielfalt der Schöpfung. Der Weg in die ewige Partnerschaft voller Harmonie. Dieses Symbol lässt Wünsche wahr werden. Der keltische Knoten besteht immer aus einer einzigen, langen Schnur dem Faden des Lebens.Knoten des Lebens Die verschlungenen Knoten aus einem einzigen Faden sind das Symbol für die verschlungenen Schicksalswege des Menschen, auf deren Wegen der Mensch reift und spirituell wächst, von Geburt zu Geburt. Nach druidischem Glauben ist der Mensch ein Teil des GöttlichenKnoten des Lebens und am Ende seines langen verschlungenen Weges kehrt er wieder zu diesem zurück.